Berlin, 24. Oktober 2016

HPBA vermittelt Transaktion mit knapp 1.200 Wohn- und Gewerbeeinheiten

HPBA Real Estate Solutions hat eine Großtransaktion mit einem Investitionsvolumen von rund 135 Millionen Euro erfolgreich vermittelt. Das Portfolio besteht aus insgesamt fast 1.200 Wohn- und Gewerbeeinheiten mit einem Vermietungsstand von 97,52 Prozent. „Es handelt sich um einen interessanten Mix aus Wohnanlagen und privatisierungsfähigen Einzelobjekten“, erklärt John Amram, Geschäftsführer der HPBA. Die Bestände befinden sich in einem gepflegten Zustand und verteilen sich unter anderem auf die Städte Berlin, Leipzig, Hamburg, Düsseldorf und Köln. Verkäufer ist ein international agierendes Family-Office. Der Käufer ist ein europäischer institutioneller Investor.

HPBA ist auf Off-Market-Deals spezialisiert. Im Jahr 2016 hat HPBA bereits Transaktionen im Wert von etwa einer Milliarde Euro begleitet. Weitere Deals in Höhe von 1,3 Milliarden Euro sind in der Pipeline. Es handelt es sich überwiegend um Wohn-, Gewerbe- und Einzelhandelsimmobilien in erstklassigen Lagen bundesweit.

Über HPBA Real Estate Solutions

HPBA Real Estate Solutions ist einer der wenigen auf Off-Market-Deals spezialisierten Transaktionsexperten in Deutschland. Seit der Gründung im Jahr 2009 begleitet HPBA bedeutende Immobilientransaktionen im Wert von mehr als 2,5 Milliarden Euro beratend, als Mandatsträger akquirierend oder vermittelnd. Der Gründer, John Amram, und sein Team verfügen über langjährige Erfahrung und umfassende Expertise auf dem Gebiet des hochwertigen Immobilien-Investments.

Pressekontakt:

PB3C GmbH
Holger Friedrichs
Rankestr. 17
10789 Berlin
Tel. 030 72 62 76 163
friedrichs@pb3c.com

<< News